SABINE PEUCKERT

Juliane Adler, Intro  |  Detlef Lücke, Galerie Mitte 1990  |  Brigitte Handschick, Galerie Mitte 1992  |  Dörte Mierau, Ultramarin  |  Juliane Adler, Scheunenviertel  |  Wolfgang Feyerabend, Inseln  |  Juliane Adler, Berg und Turm  |  Juliane Adler, Erlebte Räume  |  Renate Zeun, Sommersblau  |  Elisabeth Wesuls, Unterwegs  |  Wolfgang Leber, Berlin Mitte  |  Renate Zeun, schneiden und reissen  |  Gerd Adloff, Zeitreise mit der U-Bahn  |  Ingeborg Ruthe, In der Mitte und am Rand  | 
 
 


Dörte Mierau

Text aus Ultramarin
Herausgegeben von der Heinrich-Böll–Stiftung e.V. 1993

stadt bild statt bild
red shoes

ich versinke in der stadt. laufe endlos die straßen auf und ab. ich umkreise die plätze die inseln. die kirchtürme umkreist mein blick. die orte sind leer. die orte sind laut. die orte sind angefüllt von stille .einer läßt pyramiden hinter sich. eine folgt dem kind.

Häuserecken spitze winkel, kirchturm spitzen. vor jedes bildnis stellt sich die stadt. verstellt den blick und ist ort des geschehens, des eigenen wegs; ist perspektive, blick aus dem fenster, inneres bild. das eigene gesicht.

Mir fallen die bilder von den augen. auf die bilder fallen die dinge, die menschlein, mit spitzen hüten. die rollwägelchen. irgendetwas taucht immer wieder auf. taucht aus der vergangenheit, aus der erinnerung weiten reisen, aus dem eindringendem alltag, aus spiel. aus verlust.

Die stadt ist kulisse. die stadt ist antlitz. schwebt in der athmosphäre eines, wie auch immer, zu deutenden lebensgefühls. das sich ändert am tag und in der nacht und in den dämmerstunden und sich speist aus der einsicht in den endlich angenommenen ort.

Ein ausschnitt, ein teil. dieser trägt die wahrhaftigkeit des augenblicks, unterstützt von den in folgen entstehenden blättern im fluß des prozesses. der sich jedes material hernimmt. jedes papier, jedes stück papier; die zeichnungen wieder aufgreift, konturen übermalt, neue entstehen lässt und den bildern namen gibt.

Das Gespräch ist endlos. nicht die Zeit.
big time

Dörte Mierau lebt als Künstlerin in Groningen
 

Impressum